Der neue Weg für mehr Praxiswirkung

Führung, Kommunikation, Verkauf – das sind zentrale Schulungsthemen in den Unternehmen. Nur gibt es dabei einen Haken: Teilnehmende von Trainings setzen bekanntermaßen nur wenig bis gar nichts des Gelernten um. An diesem Punkt setzt die von Univ.-Doz. Dr. Axel Koch entwickelte Transferstärke-Methode an, die auf der Basis von rund 2.500 Probanden ausgearbeitet wurde.

Sie macht die Stellschrauben für den erfolgreichen Lerntransfer bei den Teilnehmenden sichtbar und fördert gleichzeitig die Selbstverantwortung für das Lernen. Die Transferstärke-Analyse zielt darauf ab, dass Teilnehmende effektiv und nachhaltig neue Fähigkeiten und Gewohnheiten entwickeln, woraus sich ein Return-on-Training in der Praxis ergibt. Das ist Ihr Rückenwind zur Erreichung der persönlichen und geschäftlichen Ziele.

Jetzt anfragen

Was macht Fortbildungserfolg aus? Und wird er in der Praxis wirksam?

Grundlagen der Transferstärke-Methode

Fachartikel „Der Veränderungs-Code“